Eisenbahnerlebnis-Mittelbrandenburg e.V
Eisenbahnerlebnis-Mittelbrandenburg e.V

Zusammenfassung 2015

September 2015:

 

Wir sind noch da! Auch wenn es in letzter Zeit etwas ruhig hier war, laufen die arbeiten im Hintergrund natürlich auf Hochdruck weiter.

Der momentane Schwerpunkt liegt am Stellwerk wo wir endlich Licht ins dunkle bringen mit dem Fenstereinbau. Als nächstes geht der Innenausbau mit der Elektrik weiter sodass wir schon bald auf erste Besucher hoffen können. Selbstverständlich gehen auch die arbeiten an der SKL und der Strecke weiter.

Juni 2015:

 

Es gibt wieder eine Menge zu berichten, denn dank tatkräftiger Unterstützung in letzter Zeit sind wir ein großen Schritt voran gekommen. Sowohl was die Strecke angeht als auch auf dem Bahnhof Rehagen, in und am Stellwerk kommt immer mehr Bewegung rein. Wie immer dazu ein paar Bilder: 

Auf den Frühling warten...

 

15. März 2015:

 

Auch wenn in letzter Zeit nicht viel berichtet wurde geht es hinter den Kulissen fleißig voran. Wir mussten uns aufgrund der niedrigen Temparaturen und der Witterung der letzten Zeit immer anpassen und sind nun wieder ein Schritt weiter.

 

- Der Innenausbau im Stellwerk "Rnb" kann endlich beginnen,     nachdem wir alles entkernt, geputzt und aufgeräumt haben.

- für die SKL 24 ist bereits ein kompletter Arbeitsplan fertig und wartet nur noch auf das warme Wetter für alle notwendigen Arbeiten

 

Wie immer dazu ein paar Bilder:

26. Januar 2015:

 

Am vergangenen Freitag war der Vorstand in Halle/Saale zu Gast.

Nachdem wir im September 2014 auf der Innotrans mit diversen Firmen gesprochen hatten, erhielten wir nun unsere ersten Sachspenden. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Firma elektro-thermit!

Ein großes Etappenziel erreicht

 

Ende Januar konnte eine der größten Gleisbaustellen erfolgreich durch unsere Mitglieder abgeschlossen werden. Insgesamt wurden dabei 42 Schwellen eigenhändig! gewechselt, dies beläuft sich auf eine Gesamtlänge von ca. 200 Metern die somit wieder komplett hergerichtet wurden. Dies ist eine Meisterleistung unserer Mitglieder die in kürzester Zeit vollbracht wurde. Weitere Baustellen sind in Planung und verlangen viel körperliche Kraft.

 

Wer uns dabei unterstützen möchte, wir brauchen jede Hand!

Mit vollem Tatendrang haben wir die letzten Tage im alten Jahr sowie die ersten Wochen im neuen Jahr schon kräftig ausgenutzt und weiter an der Strecke gearbeitet. Die geplanten Arbeiten an der SKL 24 sowie am Stellwerk müssen leider aufgrund der Witterung noch etwas warten, doch wir hoffen spätestens im März damit anfangen zu können.

Zusammenfassung 2013/2014

Hier finden sie unsere Zusammenfassungen aus den vergangenen Jahren. Viel Spaß beim stöbern!

 

November 2014

 

Die Winterpause für den Draisinenverkehr steht an, jedoch für uns keine Zeit zum ausruhen. Der Streckenfreischnitt geht in großen Schritten weiter, auch der Gleisbau wird nicht vergessen, die ersten Signalanlagen sind nach den neuesten Bestimmungen wieder hergerichtet und auch im Stellwerk gehen die Baumaßnahmen weiter sodass wir im Frühjahr eröffnen können.

 

Dazu wie immer ein paar Impressionen:

August 2014

 

Vieles wurde in den letzten Monaten erreicht, sodass wir einiges auch zurückstellen mussten wie die Öffentlichkeitsarbeit. Das soll aber nicht so bleiben und fassen wir kurz zusammen was wir die letzte Zeit so gemacht haben.

 

1. diverse Vertragsabschlüsse

2. Wiederinbetriebnahme Stellwerk Rnb (noch nicht fertig)

3. Instandsetzungsarbeiten an Fahrzeugen und der Strecke

4. Vorbereitungen für den Winter 2014/2015

 

Dazu noch ein paar Bilder.

 

Neuzugang im Verein

 

Vor einiger Zeit wurde von unseren Mitgliedern beim Spaziergang über den ehemaligen Gbf Wilmersdorf in Berlin eine zufällige Entdeckung gemacht die sich lohnen sollte. In einem alten Schuppen der Bahnmeisterei versteckt sich seit Jahren ein SKL 24 der auf sein Schicksal wartete. Kurzerhand wurde Kontakt zur Deutschen Bahn aufgenommen die uns grünes Licht für die Bergung und den Abtransport gab.

Es ist nun geplant das Fahrzeug wieder funktionstüchtig herzurichten um es bald der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Hier noch ein paar Bilder von der Bergung:

 

26. Februar 2014

 

Erster Bericht über unseren Verein in der Zeitung veröffentlicht

 

Unser Konzept stieß erneut auf offene Ohren, diesmal bei der örtlichen Presse. Somit konnten wir uns nochmal kurz vorstellen aber lesen sie selbst: (Fotos und Text: Frank Pechhold, MAZ)

 

Oktober 2013

 

 

Es geht los...

 

Wir haben die ersten noch gut erhaltenen EZMG Signale geborgen und somit vor dem verschrotten gerettet und werden diese wieder nach Aufarbeitung an der ehemaligen Kbs 206.31 an historischer Stelle wieder aufstellen. Ebenso wurden schon 2 HL Signale und Andreaskreuze mit Lichtanlage instand gesetzt um das Streckenflair der späten 80iger und frühen 90iger Jahre zu erhalten. Auch Verhandlungen über Events für das Jahr 2014 sind bereits in Planung, ebenfalls mögliche Vertragsabschlüsse von Dauerleihgaben an den Verein von Eisenbahnfahrzeugen.

Aber es gibt noch viel zu tun für uns und jede Hand ist uns willkommen!

Hier finden Sie uns

Eisenbahnerlebnis-Mittelbrandenburg e.v

Am Bahnhof Mellensee

15838 Mellensee

Rufen Sie einfach an unter:

 

0176 84581134 (Handy)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Letztes Update: 13.09.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eisenbahnerlebnis-Mittelbrandenburg e.v